DIY – Nichts mehr verlieren – schöne Beschriftung von Reitutensilien

diy_aufkelber_beschriftung_flyeralarmKennt ihr das? Ich habt endlich DAS wirksame Fliegenspray gefunden, was die nervtötenden Viecher wirklich mal abhält. Stinkt zwar wie die Hölle, aber es wirkt. Ja – nur der halbe Stall hat dies auch entdeckt und nun stehen da öfter mal mehrere Flaschen vom Wunderspray in der Gegend rum. Wem gehört nun welche? Doofe aber häufige Situation – die Sprühflasche sollte nun lieber schnell mit dem Namen oder einem anderen Erkennungsmerkmal versehen werden, sonst ist sie schnell mal versehentlich in einem anderen Spint verschwunden.

Klar meint das niemand böswillig oder oft lässt man selbst was stehen oder liegen und der nächste denkt es könnte seines sein. Um Frust und Ärger vorzubeugen ist Beschriften die beste Lösung. Bei mir ist zwar auch mein lila Farbkonzept „bekannt“ und alle denken alles was lila ist, ist meins. (Meine lila Putztasche mit hauptsächlich lilanem Inhalt :D) Dem ist aber nicht so, sodass auch schon die ein oder anderen Dinge wie eine lilane Gerte oder ein lilaner Handschuh an meinem Spint klemmten, die mir aber gar nicht gehören 😀

Ok dann wollen wir mal beschriften. Man könnte das ganze einfach mit irgendwelchen Papierstücken und Klebeband realisieren, aber schön ist was anderes. Also wie wär es einfach einen eigenen Aufkleber zu designen und die eigenen Utensilien damit zu bekleben? Vom Hufauskratzer bis zur Glanzsprayflasche – alles in eurem eigenen einheitlichen Design und die anderen wissen immer, dass es eure Sachen sind.

Ich habe dafür ein paar Vorlagen erstellt, die ihr gerne als Grundlage verwenden dürft. Die Vorlage ist für runde Aufkleber mit einem Durchmesser von 3cm. Ich denke das ist eine gute Größe, damit die Aufkleber nicht zu groß sind und somit auf möglichst viel Dinge aufgeklebt werden können, aber auch nicht zu klein, sodass sie nicht „untergehen“, sondern gleich gesehen werden. Ich rate sie als Outdoor-Aufkleber produzieren zu lassen, dann haben sie einen Extra-Lack als Schutz drüber und sollten gut langlebig sein. Dies ist beispielsweise bei Flyeralarm möglich und 100 runde Outdoor-Aufkleber aus weißer Haftfolie mit einem Durchmesser von 3cm kosten ca. 25€.

Je nach euren eigenen Fertigkeiten mit Programmen wie InDesign oder Photoshop könnt ihr selbst ganz eigene Designs erstellen oder meine Vorlagen anpassen und dann drucken lassen.
Ansonsten könnt ihr aber auch einfach meine Vorlagen nehmen und z.B. mit Photoshop oder GIMP (kostenlos) noch euren Namen oder den eures Pferdes dazu schreiben. Wichtig ist, dass ihr die fertige Datei als JPEG rausspeichert und dabei die höchste Qualitätsstufe wählt, damit die Druckerei dies auch problemlos drucken kann. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich beim Druck einen Profi-Datencheck dazu buchen, dann wird von der Druckerei ganz genau geprüft, ob alles in Ordnung und problemlos druckbar ist.

Bei Klick auf das jeweilige Motiv könnt ihr die Vorlage runterladen (natürlich ohne meinen Namen/Freistings)

DOWNLOAD Aufkleber-Vorlage 3 DOWNLOAD Aufkleber-Vorlage 2 DOWNLOAD Aufkleber-Vorlage 1

 

 

 

 

 

 

Wundert euch nicht über den quadratischen Hintergrund bei den Vorlagendateien – dieser ist ganzflächig angelegt und nicht nur der gefüllte Kreis, der später den Aufkleber darstellt, damit die Druckerei ohne unliebsame Ränder oder Ähnliches drucken kann.

Wer gar nicht mit solchen Programmen umgehen kann, der kann sich beispielsweise auch Label it!-Klebefolie von Nordfalben mit dem eigenen Namen oder des Pferdes bestellen. Auch bei Ponyliebe gibt es Klebefolien zum Beschriften – die Motive sind dort individuell & auf Anfrage.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Designen und Bekleben!

 

 

Kommentar verfassen