* DIY – Glitzer-Strass-Anleitung für Luxus-/Turnier-Reithandschuhe *

Ich bin ja ein Reithandschuhsuchti. Immer wenn ich schöne Handschuhe zu guten Preisen, lilane oder irgendwie anders besondere sehe, muss ich ein Paar mitnehmen. Ich bin bei Handschuhen ehrlich gesagt eher auf „Konsum“ getrimmt und habe lieber Abwechslung und mehrere Paar, als ein Paar teure hochwertige, um die es mir irgendwann soooo leid tun wird, wenn sie doch durch sind.

Womit ich schon eine ganze Weile fürs Turnier liebäugle sind ganz spezielle Handschuhe, die ich bei einem Kurs bei meiner Trainerin gesehen hab: Strasssteine am Zeigefinger – WOW!!!!! So edel, seitdem schaue ich immer mal wieder im Netz, ob ich welche finde. Aber es gibt da tatsächlich relativ wenige Modelle und diese kosten mir dann ein wenig zu viel für „nur Turnier“.
Tjaaaa, da ich ja jetzt aber im Besitz von einem Hotfix-Set bin, ist die Macht nun mit mir und ich habe natürlich gleeeeeich meine Turnierhandschuhe beglitzern müssen. Ich liebe sie so!

Strass DIY Handschuhe Glitzer

Der Vorgang an sich ist nicht viel anders als bei meiner ersten Hotfix-Strass-Anleitung. Allerdings finde ich, ist hier etwas mehr Vorbereitung ratsam, da man ja beide Handschuhe symmetrisch bestrassen möchte und man auch die richtige Position abwägen sollte, bevor man an blöden Stellen an der Hand Strasssteine anbringt.

Was ihr benötigt:
• Hotfix Strasssteine Set (“Schmelzstab”, Pinzette & Hotfix-Strasssteine)
• Zu beglitzernde Handschuhe (es gehen eigtl alle und alle Materialien, aber für den ersten Versuch würde ich NICHT die teuren Lieblingshandschuhe nehmen….)

Anleitung DIY Strass Glitzer ReithandschuheVorgehenweise:
1) Einen Handschuh anziehen und mit einem Bleistift, Filzstift o.Ä. an die Stellen Punkte setzen, die ihr mit Strass versehen wollt. Den Handschuhe ausziehen und den zweiten daneben legen und möglichst symmetrisch die Punkte auch auf dem zweiten Handschuh anzeichnen.

2) Eine „Unterlage“ in den Handschuhe einschieben – NICHT angezogen bestrassen, sonst verbrennt ihr euch die Pfoten! Ich habe einfach einen Textmarker genommen und ihn als „Finger“ genommen und somit gleichzeitig als „Unterlage“, damit mir der Handschuh mit sehr dünnem Stoff nicht zusammenschmelzt o.Ä..

3) Strasssteine auf die eingezeichneten Positionen bringen mit der Klebeseite nach unten, am genausten kann man sie mit einer Pinzette platzieren.

2) Erhitzten Schmelzstab auf den Stein setzen, es reicht nur Halten ohne Drücken – je nach Steingröße 3-10 Sekunden warten

ACHTUNG: Die meisten Sets haben verschiedene Aufsätze, eigentlich sollte man den passenden Aufsatz zur Steinform und -größe wählen, ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass bei meinem “Schmelzstab” die Steine hängen bleiben, wenn ich den zugehörigen Aufsatz verwende. Da das Prinzip von Hotfix ist, dass auf der Strasssteinunterseite eine Schicht ist, die aufgrund von Hitze schmilzt und den Klebstoff zwischen Stein & Untergrund bildet, hat der Stab nur die Funktion den Klebstoff zum Schmelzen zu bringen. Also habe ich es einfach mit einem Aufsatz eine Nummer größer probiert und schon lassen sich die Steine ohne Hängenbleiben setzen.

Wer es schlichter mag, kann auch nur ein Steine am Verschluss setzen.

Wer es schlichter mag, kann nur Steine am Verschluss setzen.

3) Stab entfernen, Strassstein bleibt kleben, ggf noch mal leicht festdrücken – FERTIG!

YEYYY – endlich Glitzerhandschuhe <3
Na, wer bestellt sich nun auch einen Hotfix-Applikator? 🙂

P.S. Ja, es sind schwarze Handschuhe, bei den Gangpferdeturnieren ist weiß nicht unbedingt Pflicht;)

Kommentar verfassen