Geschenkidee: * DIY Glitzer-Gertenhalter *

Ihr gehört zu den Leuten, die kurz vor Weihnachten immer noch nicht alle Geschenke haben und dann mit Schnappatmung noch durch die Fußgängerzonen jagen oder auf die Last-Minute-Express-Angebote der Onlineshops setzen?

Ich habe ein DIY-Projekt für euch, dass nicht viel Zeit benötigt und ihr könnt mit dieser individuellen Kleinigkeit eure Freunde mit Pferden oder euch selbst beschenken. Dieses DIY zaubert wortwörtlich Glitzern in die Augen 😀
Ich poste es erst jetzt, da ich es extra für die Vereinszeitschrift des IPZV-Nordbayern verfasst habe und nicht veröffentlichen wollte, bevor alle Mitglieder das Magazin als Weihnachtsüberraschung erhalten haben.

 

 DIY Geschenkidee: Glitzer-GertenhalterDIY Gertenhalter mit Glitzer

Was man benötigt:

  • Kunststoff-Klemmschellen aus dem Baumarkt. Diese werden eigentlich für die Verlegung von Leitungen und Rohren verwendet und gibt es meist in der Beleuchtungsabteilung. Sie sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich – ich empfehle 16 o für Gerten, 20 o für z.B. Longierpeitschen.
  • Etwas zum Aufrauhen: Eine Sandblattfeile aus der Drogerie oder Schleifpapier um einen kantigen Gegenstand gewickelt oder ein sogenannter „Buffer“
  • Klarlack zum Pinseln aus dem Baumarkt – 2 kleine Pinsel – Glitzerpuder aus dem Bastelladen
  • Kleine Behälter/Döschen zum Mischen des Glitzerpuders, wenn ein Glitzerverlauf erwünscht ist
  • Dickeres knickbares Papier als Arbeitsunterlage – Klarlackspray aus dem Baumarkt

 

         BEqgIvJsmPZ8BDRpQdTzcZd5d1NZvDPCKnZDyCGr4ck,QwjPfH8mw5fXyZxuKA7WBLZPdXvDW0B9QCz7rJlf3XYStep 1: Anrauen der Klemmschelle für besseren Halt

Damit der Lack und das Glitzer besser auf den Schellen halten, sollten die zu „beglitzernden“ Flächen vorher angeraut werden. Da die Schellen kleine Flächen und viele Kanten haben, nehme ich einen sogenannten Buffer, ein Polierklötzchen zum Aufrauhen der Fingernägel. Da diese aber wohl eher nur Damen mit künstlichen Fingernägeln bekannt und nicht überall erhältlich sind, tun es auch Sandblattfeilen aus der Drogerie oder Schleifpapier aus dem Baumarkt.

 

UfWtN2_hYW5HvtVQ07SJAFQuMx-IpA3Qj43jdViFp8A,2TEqP4GRplUvRAsHQ4blTtB6VGIO-_A36p1wdPYF1Fw,P2b_L8fp3Qs_8Hg7SmrYoe7_iAM7yQ7C82vHQQJ_DHMStep 2: Mischen der Glitzerpuder für effektvollen Farbverlauf

Wer wie auf den Bildern einen schönen Verlauf von 2 Farben machen möchte, muss nun vorbereitend Teile des Glitzers mischen. Wer einfarbige Glitzer-Gertenhalter bevorzugt kann diesen Schritt überspringen.

Das Glitzer wird in verschiedenen Mischverhältnissen aufgetragen, wodurch der Verlauf entsteht. Darum sollte es folgend vorbereitet werden:

• Grundfarbe: Die Grundfarbe wird nicht gemischt – in meinem Fall das Silber.

• Mischverhältnis 1: Dann mische ich in ein kleines Döschen Silber mit nur ein paar lilanen Glitzer-Partikeln

• Mischverhältnis 2: In einem weiteres Döschen mische ich etwa 50/50 Silber und Lila.

• Endfarbe: Die „Spitzen“ werden wieder nicht gemischt, sondern „pures“ Lila verwendet.

 

6lnGgK6NIg7BZ3NNq4Abv9MRHHyBcIyZr2c-d4DE-B4,rpTXKaDmNCDCtnEBey_rieQkW8GfTDy6OYuugXOt6YMStep 2: Klarlackpinseln als Haftschicht

Nun wird als Haftschicht der Klarlack mit einem Pinsel auf die angeraute Klemmschelle aufgetragen. Der innere Bereich der Schelle sollte ausgespart werden, damit die Gerten nachher nicht voller Glitzer sind und es womöglich bei jedem Aufhängen unschön „abkratzen“. Auch der „Boden sowie die Seitenbereiche, wo die Klemmschellen zusammengeseckt werden, können unbehandelt bleiben.

 

diB683m90i00wQihpda_uRqFj7JXYQ-359FpxXvY0cI,qcaXCIfE9xZeyXmd_ZzlhFmC5hJ9w-tU4jeNQ5dn6i8Step 3: Happy Glitzern! – Grundfarbe

Nun wird auch schon losgeglitzert – macht dies unbedingt über einer dickeren Papierunterlage, die ihr vorher einmal knickt und wieder ausgebreitet hinlegt (den Sinn erfahrt ihr gleich). Das Glitzer wird auf die mit Klarlack bestrichenen Flächen gestreut – dabei fällt einiges an Glitzer auf die Papierunterlage und nachdem alle Seiten großzügig mit Glitzer bestreut sind, klopft man die Klemmschelle vorsichtig auf der Unterlage aus, sodass überschüssiges Glitzer auch noch abfällt. Damit das ganze überschüssige Glitzer noch mal verwendet werden kann, kann man nun einfach die Papierunterlage knicken, das Glitzer somit „sammeln“ und ganz einfach wieder in die Glitzerdose zurück schütten. Die Klemmschelle mit der Grundfarbe sollte nun ein paar Stunden trocknen.

 

LR-ywJbqSQXfUz4LzYaR_taSsKOxD--naoM8twlxFBY,gHBCeAd95xYaJpzg2x-WK1D703uizZA_3tqPlQLHWuMStep 4: Verlauf beglitzern

Wer keinen Verlauf möchte, kann auch diesen Schritt weglassen.

Der nächste Schritt ist nun „streifenweise“ die Glitzermischungen aufzutragen. Damit nicht irgendwann alles nur noch voller Glitzer ist, empfehle ich einen anderen Pinsel zu verwenden und etwas Klarlack aus der „großen Dose“ in ein kleineres Gefäß umzufüllen. Man pinselt ringsum einen Streifen mit Klarlack ein und streut dann die Glitzer mit dem Mischverhältnis 1 drüber. Diese „Schicht“ ein paar Minuten antrocknen lassen und dann das gleiche Verfahren mit dem Mischverhältnis 2 – zuletzt dann das ganze mit der „Endfarbe“. Wenn man den Farbverlauf fertig hat, heißt es wieder ein paar Stunden trocknen lassen.

 

tkyjQLvudloa6EOGqb9FtATiDkRxS3mONNCCp0ql6XU,luo9sHrofCe6EBPdw615vGTBLgsYeMhTAJNlVQcYm_gStep 5: Versiegeln

Der letzte Schritt ist nun eine Versiegelung mit einem Sprühklarlack – gut alle Seiten einsprühen und trocknen lassen. Diese Schicht erhöht die Haltbarkeit des Glitzers. Einige Stunden trocknen lassen und fertig! Die Glitzergertenhalter können nun einzeln verwendet werden oder man steckt sie zu Gertenhalterleisten zusammen – und befestigt sie dann mit Schrauben im Sattelschrank. Ich selbst habe eine Kombination aus 16o und 20o gewählt und mir eine Leiste sowohl für Gerten als auch für Longierpeitschen zusammengestellt.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

One thought on “Geschenkidee: * DIY Glitzer-Gertenhalter *

Kommentar verfassen